Finanzbuchhaltung - Buchungszentrale

mit Schnellzugriffen auf Informationen, Auswertungen, Kontrollen für die tägliche Arbeitsflut

Die Digisoft-Finanzbuchhaltung ist die professionelle Grundlage für eine ordnungsgemäße Buchhaltung. Alle Grundbuchungen sind immer auch durch direkte Eingabe und Kontierung im Journal - auch mit klassischen Buchungsschlüsseln - mit sofortiger Kontrolle der bebuchten Konten möglich. - Aber so richtig flott geht es mit den Möglichkeiten der Digisoft BUCHUNGSAUTOMATION! Mit Buchungsdialogen stehen komfortable und einfache Erfassungswerkzeuge für die Alltagsarbeit zur Verfügung, die vollständige Grundbuchungen samt Subkontierungen automatisch generieren. Neben vollautomatischen Sollstellungen bieten Dialoge die schnelle und einfache Buchung einzelner Einnahmen (Forderungen), Ausgaben (Verbindlichkeiten), Zahlungen und Verrechnungen. Wiederkehrende, terminierte Verbindlichkeiten - Abschlagszahlungen zu Strom, Wasser, Versicherungen, Steuern, Beiträgen - lassen sich ganz einfach und komfortabel mit den Terminverbindlichkeiten (Dauerverbindlichkeiten) direkt für automatische Sollbuchungen und Fortschreibungen der Fälligkeiten nutzen. Ebenso sind direkte Zahlungsanweisungen möglich. So werden Daueraufträge überflüssig. Direkte Zugriffe aus der Buchungszentrale auf Forderungen und Verbindlichkeiten bieten kurze Wege zu Stapelbuchungen von Zahlungsverkehren und Bankumsätzen. So kann mit wenigen, letztlich immer notwendigen Eingaben und Mausklicks eine vollständige Grundbuchhaltung weitgehend automatisch generiert werden! - Die Buchungsautomation kann entsprechend den betrieblichen Bedürfnissen und eigenen Vorstellungen individuell konfiguriert werden. Dazu gehört auch bei Bedarf die DATEV-Kompatibilität zu den Konten Ihres Steuerberaters und der DATEV-Export.

Grundausstattung Buchhaltung

Kontenpläne mit bis zu 4-stelliger Kontonummer DATEV-Kontenplan möglich USt-Zuordnung mit bis zu 8 Umsatzsteuersätzen Neuanlage und Änderung von Konten im Kontenplan auch während der Buchung Leichte, auch nachträgliche Änderung der Kontonummern und  Bezeichnungen mit automatischer, buchungsweiter Berücksichtigung Sichere Verhinderung des Löschens bereits bebuchter Konten Gesonderte Kontenpläne je Mandant und Kalenderjahr mit automatischer Fortschreibung beim Jahreswechsel Standardkontenplan und Jahreskontenpläne als Vorlagen Definierbare Buchungskenner zur eigenen Gestaltung der Buchungsautomation mit Prüfung auf Vollständigkeiten Adresskonten werden automatisch mit Erstellung neuer Adressen in den Adressbüchern angelegt Zusätzliche Journale für Vortrags- und Abschlußbuchungen (”14-Perioden-Buchhaltung”) Beliebig wiederholbare Jahresabschlüsse Wahlweise Buchungsschlüssel für ‘klassische’ Grundbuchungen Definierbare Gegenkontierung für vereinfachte Buchungserfassung bei klassischen, manuellen Grundbuchungen Einfache Kontierung über Kontonummer, Kontobezeichnung oder Kontenplanliste mit Vorschlagslisten Zuweisung der Personenkonten über Adresscode oder Namen, Auswahl aus Vorschlagsliste oder Adressliste

Buchungsdialoge

Alle gängigen Alltagsbuchungen - Einnahmen, Ausgaben, Zahlungsverkehre, Verrechnungen - können mit einfachen Buchungsdialogen erledigt werden. Mit der automatischen Generierung der Grundbuchungen samt Kontierungen schaffen das auch weniger ‘buchungsfeste’ Mitarbeiter. Zusätzlich kann auf Buchungsvorlagen bei wiederkehrenden Buchungen zurückgegriffen werden. Buchungsdialoge sind sowohl im Journal als auch in Belegbüchern nutzbar, ebenso bei abschließenden Buchungen von Eingangsrechnungen in der Bestellverwaltung und Ausgangsrechnungen im Auftragswesen. So ergibt sich immer eine ordentliche Buchhaltung nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchhaltung! Bei der Dialog-Buchungserfassung in der Buchungszentrale (Journal) kann das Ergebnis der automatischen Grundbuchungserstellung durch die Buchungsautomation direkt verfolgt werden - das ergibt einen guten “Lerneffekt”.

Kontenblätter, Kontenauszüge

Kontenblätter zu allen Konten der Buchhaltung - auch für alle Adresskonten incl. Vortrag Kopierfunktion zur Verwendung der Kontendaten in anderen Programmen Eingrenzung für Kontoauszug zu allgemeinem Suchbegriff, Adresskonto und/oder Kostenstelle Direktausdruck des angezeigten Kontenblatts und Stapelausdruck markierter Kontenbereiche

Kostenstellenauswertungen

Frei definierbare Kostenstellen, die bei allen Buchungen zusätzlich zugeordnet werden können Auswertung aller Buchungen zur ausgewählten Kostenstelle in wählbaren Bereichen zwischen 1 Monat und 1 Jahr.

Dauerverbindlichkeiten nach Termin

Eine besondere Einrichtung des Buchungssystems sind die Terminverbindlichkieten. Wiederkehrende Verbindlichkeiten lassen sich vorab ganz einfach definieren, vorhalten und  entsprechend dem eingestellten Rhytmus fortschreiben. Und alles mit wenigen Klicks. So wird nicht nur die Fälligkeit zum richtigen Zeitpunkt gemeldet, sondern es kann sofort der Sollbeleg samt allen Buchungen generiert und auf den Folgetermin fortgeschrieben werden. Die so erstellten Sollbelege dienen gleichzeitig den automatischen Zahlungsanweisungen und letztlich via Bankumsatzimport auch den automatischen Zahlungsbuchungen. So macht Buchhalten Spaß.

Jahresabschluß und -fortschreibung

Automatische Fortschreibung der Jahresergebnisse in das Folgejahr (korrigierbar, wiederholbar) Ausdrucke zu detailieter Bilanz und Gewinn-/Verlustrechnung oder auch einfacher Einnahme/Überschußrechnung, jeweils auch für Vorjahre Ausdruck Hauptjahresübersicht mit Vorträgen, allen Monatssalden, Jahressalden und Endbeständen
Die Buchungszentrale - Journal und viele Verzweigungen in zugehörende Programmteile machen das Buchen fast zum Vergnügen
Ausgabedialog - einfach Beleg erfassen
Zahlungsdialog - direkte Zuweisung zum Sollbeleg
Alle Software-Produkte sind für Windows 10, 8, 7, Vista, XP entwickelt.
Copyright © 2017 Digisoft, Hartmut Stöckel, S.A. - alle Rechte vorbehalten!
Buchungsdefinitionen - Kontenplan und Automation
Jahresabschluss - mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenstellenauswertung. Zentrales Instrument auch für Jahreswechsel und Jahrevortrag (wiederholbar!)

Finanzbuchhaltung - Buchungszentrale

mit Schnellzugriffen auf Informationen,

Auswertungen, Kontrollen für die tägliche

Arbeitsflut

Die Digisoft-Finanzbuchhaltung ist die professionelle Grundlage für eine ordnungsgemäße Buchhaltung. Alle Grundbuchungen sind immer auch durch direkte Eingabe und Kontierung im Journal - auch mit klassischen Buchungsschlüsseln - mit sofortiger Kontrolle der bebuchten Konten möglich. - Aber so richtig flott geht es mit den Möglichkeiten der Digisoft BUCHUNGSAUTOMATION! Mit Buchungsdialogen stehen komfortable und einfache Erfassungswerkzeuge für die Alltagsarbeit zur Verfügung, die vollständige Grundbuchungen samt Subkontierungen automatisch generieren. Neben vollautomatischen Sollstellungen bieten Dialoge die schnelle und einfache Buchung einzelner Einnahmen (Forderungen), Ausgaben (Verbindlichkeiten), Zahlungen und Verrechnungen. Wiederkehrende, terminierte Verbindlichkeiten - Abschlagszahlungen zu Strom, Wasser, Versicherungen, Steuern, Beiträgen - lassen sich ganz einfach und komfortabel mit den Terminverbindlichkeiten (Dauerverbindlichkeiten) direkt für automatische Sollbuchungen und Fortschreibungen der Fälligkeiten nutzen. Ebenso sind direkte Zahlungsanweisungen möglich. So werden Daueraufträge überflüssig. Direkte Zugriffe aus der Buchungszentrale auf Forderungen und Verbindlichkeiten bieten kurze Wege zu Stapelbuchungen von Zahlungsverkehren und Bankumsätzen. So kann mit wenigen, letztlich immer notwendigen Eingaben und Mausklicks eine vollständige Grundbuchhaltung weitgehend automatisch generiert werden! - Die Buchungsautomation kann entsprechend den betrieblichen Bedürfnissen und eigenen Vorstellungen individuell konfiguriert werden. Dazu gehört auch bei Bedarf die DATEV-Kompatibilität zu den Konten Ihres Steuerberaters und der DATEV-Export.

Grundausstattung Buchhaltung

Kontenpläne mit bis zu 4- stelliger Kontonummer DATEV-Kontenplan möglich USt-Zuordnung mit bis zu 8 Umsatzsteuersätzen Neuanlage und Änderung von Konten im Kontenplan auch während der Buchung Leichte, auch nachträgliche Änderung der Kontonummern und  Bezeichnungen mit automatischer, buchungsweiter Berücksichtigung Sichere Verhinderung des Löschens bereits bebuchter Konten Gesonderte Kontenpläne je Mandant und Kalenderjahr mit automatischer Fortschreibung beim Jahreswechsel Standardkontenplan und Jahreskontenpläne als Vorlagen Definierbare Buchungskenner zur eigenen Gestaltung der Buchungsautomation mit Prüfung auf Vollständigkeiten Adresskonten werden automatisch mit Erstellung neuer Adressen in den Adressbüchern angelegt Zusätzliche Journale für Vortrags- und Abschlußbuchungen (”14- Perioden-Buchhaltung”) Beliebig wiederholbare Jahresabschlüsse Wahlweise Buchungsschlüssel für ‘klassische’ Grundbuchungen Definierbare Gegenkontierung für vereinfachte Buchungserfassung bei klassischen, manuellen Grundbuchungen Einfache Kontierung über Kontonummer, Kontobezeichnung oder Kontenplanliste mit Vorschlagslisten Zuweisung der Personenkonten über Adresscode oder Namen, Auswahl aus Vorschlagsliste oder Adressliste

Buchungsdialoge

Alle gängigen Alltagsbuchungen - Einnahmen, Ausgaben, Zahlungsverkehre, Verrechnungen - können mit einfachen Buchungsdialogen erledigt werden. Mit der automatischen Generierung der Grundbuchungen samt Kontierungen schaffen das auch weniger ‘buchungsfeste’ Mitarbeiter. Zusätzlich kann auf Buchungsvorlagen bei wiederkehrenden Buchungen zurückgegriffen werden. Buchungsdialoge sind sowohl im Journal als auch in Belegbüchern nutzbar, ebenso bei abschließenden Buchungen von Eingangsrechnungen in der Bestellverwaltung und Ausgangsrechnungen im Auftragswesen. So ergibt sich immer eine ordentliche Buchhaltung nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchhaltung! Bei der Dialog-Buchungserfassung in der Buchungszentrale (Journal) kann das Ergebnis der automatischen Grundbuchungserstellung durch die Buchungsautomation direkt verfolgt werden - das ergibt einen guten “Lerneffekt”.

Kontenblätter, Kontenauszüge

Kontenblätter zu allen Konten der Buchhaltung - auch für alle Adresskonten incl. Vortrag Kopierfunktion zur Verwendung der Kontendaten in anderen Programmen Eingrenzung für Kontoauszug zu allgemeinem Suchbegriff, Adresskonto und/oder Kostenstelle Direktausdruck des angezeigten Kontenblatts und Stapelausdruck markierter Kontenbereiche

Kostenstellenauswertungen

Frei definierbare Kostenstellen, die bei allen Buchungen zusätzlich zugeordnet werden können Auswertung aller Buchungen zur ausgewählten Kostenstelle in wählbaren Bereichen zwischen 1 Monat und 1 Jahr.

Dauerverbindlichkeiten nach Termin

Eine besondere Einrichtung des Buchungssystems sind die Terminverbindlichkieten. Wiederkehrende Verbindlichkeiten lassen sich vorab ganz einfach definieren, vorhalten und entsprechend dem eingestellten Rhytmus fortschreiben. Und alles mit wenigen Klicks. So wird nicht nur die Fälligkeit zum richtigen Zeitpunkt gemeldet, sondern es kann sofort der Sollbeleg samt allen Buchungen generiert und auf den Folgetermin fortgeschrieben werden. Die so erstellten Sollbelege dienen gleichzeitig den automatischen Zahlungsanweisungen und letztlich via Bankumsatzimport auch den automatischen Zahlungsbuchungen. So macht Buchhalten Spaß.

Jahresabschluß und -fortschreibung

Automatische Fortschreibung der Jahresergebnisse in das Folgejahr (korrigierbar, wiederholbar) Ausdrucke zu detailieter Bilanz und Gewinn-/Verlustrechnung oder auch einfacher Einnahme/Überschußrechnung, jeweils auch für Vorjahre Ausdruck Hauptjahresübersicht mit Vorträgen, allen Monatssalden, Jahressalden und Endbeständen
Buchungsdefinitionen - Kontenplan und Automation
Alle Software-Produkte sind für Windows 10, 8, 7, Vista, XP entwickelt.
Copyright © 2017 Digisoft, Hartmut Stöckel, S.A. - alle Rechte vorbehalten!
Jahresabschluss - mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenstellenauswertung. Zentrales Instrument auch für Jahreswechsel und Jahrevortrag (wiederholbar!)
DS